BlogMemonicBilderÜber michKontakt

Today in Zürich: Geoweb Talk over at local.ch

Today as a part of the local.ch Thursday Thirties series of talks, Cédric talks about the Geoweb.

Geoweb Talk by Cedric

Actually he gave a similar speech the other day at the BlogCamp Zürich and published the slides of his speech on his blog. Worth reading.
 Permalink

Microsoft arrghhh...

Vielen von uns geht es wohl so: Wir sind gleichzeitig auch noch IT-Supporter unserer Eltern. Dagegen ist nichts einzuwenden. Sie haben uns schliesslich in unserer Kindheit und Jugend auch supportet.

Der alte Dell meines Daddys ist inzwischen 7 Jahre alt, jawohl in Worten sieben Jahre (Ich wollt ja ein Link auf das Modell setzen, die Seite gibts aber bei Dell nicht mehr). Hat seinen Dienst all die Jahre mehr oder weniger einwandfrei getan. Vor sieben Tagen dann allerdings, begann das Ding allerlei üble Blue Screens abzusetzen. Und wie auch bei anderen Spezies ist die Gesundheit erst einmal auf eine abschüssige Ebene gekommen, kommt das Ende manchmal ganz schnell.

So haben mein Dad und ich dann letzten Mittwoch eine kleine Tour durch Zürich gemacht und für uns für einen Ersatz umgeschaut. Wir haben uns verschiedene Macs angekuckt (Mein Dad gemeinsam mit der ganzen Familie betreibt eine Galerie für zeitgenössische Kunst, hat natürlich viel mit Künstlern zu tun und die haben - wen wundert’s - oft einen Mac), ein paar andere Modelle und auch einen Sony Vaio FZ. Für letzteren haben wir uns entschieden. Grund: Einzigartige Bildschirmqualität (ja auch im Vergleich zu den neusten Mac Book Pro Modellen), eine bequeme Tastatur. Der Grund gegen Mac: Mein Dad kann mit den MS Programmen recht ordentlich umgehen, aber beim Direkttest - Briefschreiben auf den Notebooks - hat der Mac schlechter abgeschnitten. Mein Dad kennt nun mal das MS Office und müsste beim Mac doch recht ordentlich umlernen.

Gekauft, und kurz einrichten. Mit Vista geht auch das inzwischen recht zügig. Nach ca. drei Mal rebooten war der Notebook soweit. Netzwerkanschluss klappt inzwischen auch bei MS Produkten ganz problemlos. Dann aber begann die Odyssee... Mit auf dem Notebook war auch eine 60 Day Trial Licence vom neuen Office 2007. Mein Dad wollte aber das Office 2003. Das habe ich ihm auch ohne Probleme installiert. Doch ohne Rückfragem begann das 2007 Office sich im Hintergrund selber zu installieren (ja genau, ohne Rückfrage). Will heissen plötzlich waren die .doc Endungen auf das Office 2007 eingetragen. Kurz das "alte" MS Word gestartet und siehe da: Plötzlich soll ich noch was nachinstallieren, bevor das Programm zu laufen beginnt. Spinn ich, lief doch vorher prima?! Okay, dann halt Link auf die 60 Day Trial Licence Homepage von Microsoft. Versuch rauszufinden was man macht, wenn man die Trial Licence nicht will und einfach den vorherigen Zustand wieder haben möchte. Doch halt: Es gibt auf dieser ganzen f---ing Site keine Information genau dazu.

Lösung vom Problem: Office 2007 deinstallieren und Office 2003 neu installieren. Super. Hat nur gerade zwei Stunden von meinem gestrigen Sonntag gekostet. Wem bitte bei MS kann ich die Rechnung dafür schicken? Liebe MS: Hört auf die Leute zu bevormunden. In Zukunft also vielleicht doch ein Mac, oder dann eine Kiste mit Ubuntu drauf. Da klappt das alles problemlos. Und ich bezahl erst noch keinen Rappen.

 Permalink
1-2/2